ROSA LOY
NEO RAUCH
Die Strickerin


Die Grafikstiftung Neo Rauch zeigte seit dem 26. Mai 2018 ihre diesjährige Ausstellung mit Werken von Rosa Loy und Neo Rauch. Die nunmehr siebente Jahresausstellung folgte auf die gemeinsame Schau von Werken mit dem Lehrer und Maler Arno Rink und stellt einen weiteren Höhepunkt seit Bestehen der Stiftung dar.

Rosa Loy und Neo Rauch arbeiten und leben seit über 30 Jahren in Leipzig, ihre künstlerischen Wege sind untrennbar miteinander verbunden. Beide haben an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig in unterschiedlichen Fachklassen ihr Diplom abgelegt und ihr Meisterschülerstudium angeschlossen.

In der Ausstellung waren von Mai 2018 bis April 2019 neben druckgrafischen Arbeiten, Zeichnungen und großformatige Werke zu sehen sowie zwei kleinere Gemeinschaftsarbeiten.
Es war nach Wien, Chemnitz und Zwickau ihre vierte gemeinsame Ausstellung, die sie hier in Aschersleben gestalteten und die sich ausschließlich auf die Papierarbeiten konzentrierte.

Die Ausstellung wurde unterstützt von der NORD/LB Kulturstiftung.
In Begleitung zur Ausstellung erschien im Oktober 2018 ein Katalog im Seemann Verlag Leipzig.

Kontakt Grafikstiftung Neo Rauch:
Christiane Wisniewski: cw@grafikstiftungneorauch.de Tel. (+49) 03473 – 9149344

Weitere Kontakte:
Galerie EIGEN+ ART Leipzig/Berlin
Tel: 030/ 280 66 16, E-Mail: berlin@eigen-art.com

Galerie Kleindienst, Leipzig
Tel.: 0341/4774553, E-Mail: kontakt@galeriekleindienst.de

 

 

Abbildungsnachweis: Rosa Loy & Neo Rauch, Am Saum, 2018, Faber Castell: Bleistift, Tusche, Acryl, Gouache auf Papier, 39 x 53 cm, Foto: Uwe Walter, Berlin / © VG Bild Kunst, Bonn, 2018


Anstehende Veranstaltungen

  1. Ausstellung
    DAS KOLLEGIUM

    26. Mai 2019 - 3. Mai 2020
  2. Tag der offenen Tür

    3. Oktober | 11:00 - 17:00
  3. Im Gespräch:
    Michael Triegel und
    Dr. Jeannette Stoschek

    12. Oktober | 16:00 - 17:00
  4. Öffentliche Führung

    13. Oktober | 11:00 - 12:00
  5. Öffentliche Führung

    10. November | 11:00 - 12:00